studium

Hier finden Sie Weiterbildungsangebote, welche sowohl vom SVA siehe «Angebote SVA», als auch von anderen Anbietern angeboten werden, die vom SVA empfohlen sind, siehe «Externe Angebote».

 Weiterbildung - es spricht Einiges dafür!

Über den Sinn und Zweck, sich weiterzubilden
Weiterbildung - warum überhaupt? Und wie?
Mittlerweile zeigt sich auch in unserem privaten Umfeld, dass Bildung und Allgemeinwissen eine immer wichtigere Rolle spielen.

Weiterbildung - Der Trend zu lebenslangem Lernen
Wir haben die Schule hinter uns gelassen und eventuell auch noch ein Studium oder eine Ausbildung «dran gehängt».
Gemein hatten diese Qualifizierungen jedes Mal die Komponente «Lernen». Nun könnte man meinen, dass man damit «ausgelernt» hat - doch weit gefehlt: vielmehr wird Lernen bzw. Weiterbildung in unserem Leben eine immer stärkere Komponente bekommen! Die Rede von der Wissensgesellschaft ist keineswegs ein Leer- als vielmehr ein Lehrplatz, denn mittlerweile gilt: Lebenserfahrung, Wissen sowie Kenntnisse in weit streuenden Lebensbereichen sind nicht nur beruflich, sondern auch immer mehr im privaten zu ausschliessenden KO-Kriterien geworden.

Warum Weiterbildung immer wichtiger wird
Eine solide Allgemeinbildung wird in unserer Gesellschaft viel diskutiert und eingefordert. Andererseits bleibt in Schulen immer weniger Zeit, auf die individuellen Bedürfnisse der Lernenden einzugehen und so sucht auch der Erwachsene immer stärker eine flexible Möglichkeit um:

  • sein verschüttetes Grundwissen aufzufrischen
  • mehr Sicherheit in oft benötigten Fachgebieten zu erwerben
  • über eine höhere Sachkompetenz mehr Souveränität im Privat- und Berufsleben zu erreichen
  • seinem eigenen gestiegenen Anspruch im Bereich Weiterbildung / Allgemeinwissen gerecht zu werden

Der heutige Arbeitsmarkt erfordert noch mehr Eigeninitiative, ständige Weiterbildung und ein erhöhtes Mass an Flexibilität. Meist hat man wenig Zeit um sich wirklich mit dem Thema Weiterbildung zu beschäftigen. Noch immer gilt aber Bildung als ein Garant für Wohlstand.

Was bringt Weiterbildung dem Arbeitgeber?
Unsere gegenwärtige Zeit eines globalen Wettbewerbs lässt sich ohne die Bereitschaft zum «lebens-langen Lernen» nicht mehr meistern. Nur, wenn sich die Qualifizierung des Betriebs auf allen Ebenen mitbewegt - individuell, interpersonell und strukturell - kann eine Organisation den Herausforderungen gewachsen bleiben, die eine sich immer rasanter verändernde Umwelt an sie stellt.

Betriebliche Weiterbildung bedeutet:

  • Persönlichkeits-, Team- und Organisationsentwicklung
  • Fachliche, persönliche, soziale und methodische Qualifizierung, um die gesamte betriebliche Handlungskompetenz zu erweitern
  • Anschlussfähigkeit an aktuelle berufliche oder technologische Entwicklungen
  • Sicherung des Team- und Organisationserfolgs
  • Erhaltung und Erweiterung der Wettbewerbsfähigkeit
Go to top